Lesen ist wundervoll.
Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Mi,Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Bücher

„Harry Potter“- News: Schuber & Schmuckausgabe

Meine lieben Potterheads – was soll ich sagen, endlich ist es soweit. Es gibt grandiose Neuigkeiten vom wunderbar magischen Harry Potter – Universum.

Oft wurde ich schon gefragt, ob es denn einen neuen Schuber zu den neuen Ausgaben geben wird – und here it is! Das warten hat ein Ende und ihr könnt euer Regal wieder ein Stückchen aufwerten!

 » Mehr

Bücher

Neues aus dem Neunten: „Herzenmacher“ von Akram El-Bahay

Das Schöne am Lesen ist ja, man kann verreisen, ohne tatsächlich einen Fuß aus dem Bett zu bewegen. Dieses Wochenende war ich also im französischen Briançon. Aber nicht das ihr glaubt, ich habe dort entspannt und nur Eclairs genossen. Nein, gemeinsam mit Léo habe ich mich in die magische Parallelwelt dort verirrt und ich sage euch,

 » Mehr

Blog

She’s back!

«  Je suis orthophoniste. Je travaille avec les mots et avec le silence. Les non-dits. Je travaille avec la honte, le secret, les regrets. Je travaille avec l’absence, les souvenirs disparus, et ceux qui ressurgissent, au détour d’un prénom, d’une image, d’un mot. Je travaille avec les douleurs d’hier et celles d’aujourd’hui.

 » Mehr

Jugendbücher

Neues aus dem Neunten #17

Das beste Zeichen dafür, dass man ein Buch gut findet?
Man läuft gegen ein Verkehrsschild. So erging es mit beim neuen Buch von Julya Rabinowich „Herz aus Glas“. Noch am Nachhauseweg habe ich begonnen zu lesen, fatale Entscheidung für meinen Kopf aber habe mich einfach  sofort in die Geschichte von Alice einfühlen können.

 » Mehr

Empfehlungen

Schon gehört? Eragon ist zurück!

Vor einiger Zeit wurde mein Herz gestohlen – von einem Jungen namens Eragon und seiner blauen Drachendame Saphira. Die Tetralogie rund um den Drachenreiter und der fantastischen Welt Alagaësia hat millionenfach begeistert. Nun ist es soweit – Eragon ist zurück. In „Die Gabel, die Hexe und der Wurm“ verzaubert Christopher Paolini mit 3 neuen Geschichten und führt alle Fans zurück in diese magische Welt voller Drachen,

 » Mehr

Jugendbücher

Das Buch zum Wochenende #35

Spazieren gehen, das wär´s jetzt. Oder noch besser, ein bisschen durch die Stadt flanieren. Wochenende wäre ja. Aber ein Wochenende mit Minusgraden – und weit und breit kein Ende abzusehen. Was tun? Trotzdem rausgehen? Bibbernd und mit hochgezogenen Schultern durch die Straßen stapfen und dabei zur Gewissheit kommen, dass dieser Spruch mit den falschen Klamotten und dem richtigen Wetter nur eine Erfindung der unsäglichen Outdoorjackenindustrie sein kann?

 » Mehr

Jugendbücher

Alohomora!

Es ist kaum zu glauben, aber Harry Potter, der berühmteste Zauberschüler der Welt, feiert dieses Jahr schon sein 20. Jubiläum. Es ist tatsächlich 20 Jahre her, dass J.K. Rowling mit dem ersten Harry Potter-Band die Buchwelt verzauberte, und unzählige NichtgerneleserInnen ihre Nasen plötzlich stundenlang in dicke Bücher steckten.

Für alle Harry Potter Fans,

 » Mehr

Jugendbücher

„Beim Teutates! Endlich ist die neue Poznanski da, und dann fällt sie mir in den Zaubertrank!“

Noch als Ergänzung zu Deiner Empfehlung, liebe Nicole:

auf dem Foto siehst Du, wie ich „Thalamus“ bei uns in Währing ins Regal räume… oder es zumindest versuche 😉

 

 » Mehr

Jugendbücher

Neues aus dem Neunten #1

Nicht nur eine neue Buchhändlerin gibt es bald im Neunten, nein, auch das neue Jugendbuch von Ursula Poznanski steht dort nun im Regal.
„Thalamus“ – so mysteriös wie der Titel ist auch der Inhalt: Nach einem Unfall verschlägt es Timo in den Markwaldhof zur Rehabilitation.

 » Mehr

Jugendbücher

Zum Entdecken für Groß und Klein.

Dass Geschichte nicht nur Männersache ist, zeigt uns dieses Buch. Es legt den Fokus auf weltbewegende Frauen einer jeden Zeit, ohne aber die Männer zu vergessen. So wird auch Shakespeare in einem Nebensatz zu Königin Elisabeth I. erwähnt. (Er war schließlich auch wichtig.) Aber vor allem weisen die beiden Autorinnen darauf hin,

 » Mehr