Lesen ist wundervoll.
Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Mi,Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Aktuelles

Das Buch zum Wochenende #68

Autor*innenpseudonyme zu enttarnen ist ja ein beliebter Buchbranchenspaß- Stichwort Elena Ferrante zum Beispiel, Sie erinnern sich- mindestens der gehypteste geheimste Pseudonyme-Hype seit es den Buchdruck gibt. Und warum? Na weil`s halt Spaß macht, das Herumgerüchteln. Passiert ja sonst nix. Und bis zum Buchpreis ist es ja auch noch urlang hin.

 » Mehr

Graphic Novels

Das Buch zum Wochenende #67

Es ist Wochenende und mir ist schlecht. Also so richtig. Cola-Zwieback-schlecht. Irgendwie muss Ablenkung her und zwar sofort. Wie wir von diversen Philippe Djian-Zitate-Postkarten ja zur Genüge wissen, geht man, heimgesucht von Malaisen aller Art, ja besser mal zur Buchhändlerin als in die Apotheke. Tja und wenn man selber eine ist,

 » Mehr

Veranstaltung

„Harry Potter Re – Reading Club Kiddies Special“

Hexen und Zauberer – nun ist es endlich soweit, am

05.Oktober 2019 um 14:30

wird es ein „Harry Potter Re – Reading Club Kiddies Special“ geben – und wie ihr dem Namen entnehmen könnt, ist es diesmal exklusiv für die jungen Zauberer und Hexen unter euch.

 » Mehr

Allgemein

Die beste Neuerscheinung im Herbst: Lea!

In dem Alter, in dem man Lesen lernt, habe ich nicht in Österreich gelebt, sondern in Bulgarien. Das abendliche Buchvorleseritual war meine Verbindung zur deutschen Sprache. Ich bin inmitten von riesigen und von allen Ecken überquellenden Bücherregalen aufgewachsen. Ohne Fernseher war es schwer, sich ein anderes Hobby als das Lesen zu suchen.

 » Mehr

Belletristik

Bienen im Krieg

Das ist die Geschichte des Egidius Arimont, einem epilepsiekranken ehemaligen Lehrer und Imker in der Zeit von 1944-1945 und wie alle Bücher von Norbert Scheuer spielt auch dieser Roman in der Eifel. Norbert Scheuer erzählt das Leben des Antihelden in Form eines Tagebuchs in einer klaren einfachen Sprache, die streckenweise fast emotionslos wirkt und dennoch anrührt.

 » Mehr

Kinderbücher

Das Buch zum Wochenende #66

Natürlich könnte ich jetzt etwas Nostalgisches über Schulanfangsbücher schreiben. Irgendwas mit Mira Lobe zum Beispiel und darüber, wie schnell die Zeit vergeht. Oder über die Problematik, dass es kaum charmante Bücher gibt, die klein genug sind, um in Schultüten zu passen. Aber hey, das sind alles Peanuts, Nebengeräusche des Schulbeginns,

 » Mehr

Belletristik

Der wahre Grund, warum ich für meinen Uniabschluss so lange brauche.

Man muss Prioritäten setzen im Leben.
Was für mich soviel bedeutet wie: wenn Andreas Gruber ein neues Buch veröffentlicht, muss alles andere warten, auch meine Proseminararbeit. „Todesmal“ heißt der neueste Thriller – ein Fall für Nemez und Sneijder. Ein Buch, welches mich an meinem freien Tag an die Couch gefesselt hat – unansprechbar für meine Umwelt.

 » Mehr

bei Hartliebs

Bookship #2 – Die großartigsten Liebesgeschichten beginnen in einer Buchhandlung

Nach der großartigen Resonanz ist es nun soweit, wir gehen in die 2. Runde. Denn in Zeiten von DatingApps und Co., setzen wir auf das analoge Kennenlernen und welcher Ort könnte romantischer sein, als eine Buchhandlung?

Wir laden am 23. September 2019 um 19 Uhr zum literarischen Speeddating für Singles in die Buchhandlung im 9.  » Mehr

Jugendbücher

Das doppelte Lottchen im 21. Jahrhundert!

Ich habe es getan! Ich habe ein Buch gelesen, das nicht auf meiner Liste der eingereichten Bücher für den deutschen Buchpreis stand.
Nach einer anstrengenden Longlist-Sitzung (200 Bücher wurden auf 20 eingedampft) und zwei Wochen Finnland-Urlaub stand ich am Samstagabend müde vor dem Bücherregal der zu lesenden Bücher. Und konnte mich nicht entscheiden.

 » Mehr

Belletristik

Wie Agatha Christie sagen würde: Das Böse unter der Sonne

Sommer, Sonne, Strand – manchmal braucht man in diesem idyllischen Urlaubsszenario einfach ein bisschen Aufregung, ein bisschen Spannung. Und nein, dafür muss man nicht von hohen Klippen springen oder waghalsige Touren durch verbotene Gebiete machen. Nein, manchmal muss einfach ein gutes aber böses Buch zur Hand nehmen.
Und wenn man dann noch zusätzlich Lust auf Schweißausbrüche,

 » Mehr