Lesen ist wundervoll.
Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Mi,Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

bei Hartliebs

Lesung mit Helmut Krausser am 24. April in der Porzellangasse 36

Über das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Menschen zur Paarungszeit – Helmut Krausser jongliert in seinem neuen Roman mit den Mitteln einer raffinierten Soap und schafft Literatur mit Sogwirkung: Ein Großstadtkaleidoskop voller Witz und Überraschungen rückt unterschiedlichste Paare ins Licht. Da sind der Archäologe Fred Reitlinger und seine Frau Nora,

 » Mehr

Aktuelles

Das Buch zum Wochenende #47

Sibylle Bergs neuer Roman ist natürlich mehr als nur unser aktuelles Buch zum Wochenende: es ist das Buch zum Zeitgeist. Turbokapitalismus, Überwachung, you name it: in GRM kämpfen vier Jugendliche in einer überreizten (und weniger dystopischen Welt als uns lieb sein kann) um mehr als ihr physisches Überleben: um ihre persönliche Integrität.

 » Mehr

Aktuelles

Gemma Lesung! Tonight!

Heute Abend noch nichts vor? Für alle Schnellentschlossenen: Besuchen Sie uns doch! Und zwar bei unserem formidablen Büchertisch- den wir das Vergnügen haben für die tolle Caroline Rosales zu machen! Sie präsentiert ihr neues Buch „Sexuell verfügbar“ heute Abend um 19h30 im „Indie“ im ersten Bezirk, Strobelgasse 2. Wir sehen uns!

 » Mehr

Aktuelles

„Harry Potter“- News: Schuber & Schmuckausgabe

Meine lieben Potterheads – was soll ich sagen, endlich ist es soweit. Es gibt grandiose Neuigkeiten vom wunderbar magischen Harry Potter – Universum.

Oft wurde ich schon gefragt, ob es denn einen neuen Schuber zu den neuen Ausgaben geben wird – und here it is! Das warten hat ein Ende und ihr könnt euer Regal wieder ein Stückchen aufwerten!

 » Mehr

Aktuelles

Neues aus dem Neunten: „Herzenmacher“ von Akram El-Bahay

Das Schöne am Lesen ist ja, man kann verreisen, ohne tatsächlich einen Fuß aus dem Bett zu bewegen. Dieses Wochenende war ich also im französischen Briançon. Aber nicht das ihr glaubt, ich habe dort entspannt und nur Eclairs genossen. Nein, gemeinsam mit Léo habe ich mich in die magische Parallelwelt dort verirrt und ich sage euch,

 » Mehr

Klassiker

„Ich schätze den >Kriminalroman< als solchen nicht."

Nachdem die, nicht genug zu lobende, Arno Schmidt Stiftung inzwischen das komplette Werk Arno Schmidts editiert hat – zuletzt erschien der Briefwechsel mit Hans Wollschläger – widmet sie sich seit einiger Zeit auch der Herausgabe seines übersetzerischen Werkes.
Und nachdem Edward Bulwer-Lytton: Was wird er damit machen?

 » Mehr

Aktuelles

Das Buch zum Wochenende #46

Macht sich schön langsam die Panik in Ihnen breit, weil Freitag und noch keine leiwande Serie am Start, zum Bingewatchen am Wochenende? Wuarscht, gibt doch den neuen Krausser! Perfekter dysfunktionaler-gutbürgerlicher-Familien-Bingeread, der Sie nicht unter Niveau unterhalten wird. Was steht am Buchrücken? „Krausser kann`s.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass Sie sich Ihr Wochenendbuch ehebaldigst persönlich signieren lassen können,

 » Mehr

Belletristik

Der Geschichtenjongleur

Mit dem Ausbruch aus einem Kinderheim am 20. Juli 1969, dem Tag der ersten Mondlandung, beginnt der neue fulminante und furiose Roman von Norbert Zähringer.
Angefangen bei einem sturen Bauern zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der, statt der örtlichen Hebamme zu trauen , seine gebärende Frau lieber mit dem Pferdekarren in das am Berg gelegene „Irrenspital“

 » Mehr

Empfehlungen

Am Freitag Besuch des Kunsthistorischen Museums

Am Freitag Besuch des Kunsthistorischen Museums in Wien mit wunderbarer Führung durch die Sonderausstellung Mark Rothko.
Am Samstag durch Zufall auf die Novelle “ Duell“ von Joost Zwagermann gestoßen.
Welch wunderbare Fügung, selten haben sich zwei Ereignisse so verschränkt.
Das Symbol der Novelle- vor unendlichen Zeiten in der Schule so gelernt- ein Bild von Mark Rothko.  » Mehr

Actualités

Le Grand Art d’Alexandra David-Neel: interview, présentation, projection mardi 7 mai 2019

Présentation: „Le Grand Art“ le premier roman inédit d’Alexandra David-Neel paru en octobre 2018 aux éditions du Tripode.

Connaissez-vous Alexandra David-Neel?

Une question complexe pour cette femme du début du 20ème siècle qui l’est tout autant.

Alexandra David-Neel fut,

 » Mehr

Aktuelles

Das Buch zum Wochenende #45

Sie lieben die Herausforderung? Fantastisch! Denn dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des harten Trainings. Wien Marathon? Geh bitte, lächerlich. Denn die wahre Herausforderung ist natürlich der Literaturmuskel, der ordentlich trainiert werden will. Unser Fitnesstrainer for the weekend? Mr. Max Goldt! Denn der kommt am Donnerstag Abend ins WUK (be there!) und bis dahin gilt es top vorbereitet zu sein.

 » Mehr