Lesen ist wundervoll.
Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Mi,Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Blog

Das Buch zum Wochenende

Unsere Buchempfehlung für Ihr Wochenende.

Da, am Horizont ist es schon erkennbar: das Wochenende naht!
Sie haben die Zeit.
Und wir? Das dazu passende Buch, um sie sich zu vertreiben.
Jeden Freitag möchte ich Ihnen deswegen hier an dieser Stelle eine literarische Begleitung für Ihr Wochenende ans Herz legen
.

 » Mehr

Aktuelles

Viraler Lesetipp #6: Mein #stayhome – Highlight

Wärt ihr bei mir in der Buchhandlung und ihr würdet etwas Spannendes zum Lesen suchen – ich würde euch allen „Miracle Creek“ von Angie Kim in die Hand drücken. Warum? Weil das Buch einfach alles hat, was ein dramatischer Spannungsroman braucht. Die Handlung ist leicht zu erklären: Auf der Suche nach einem besseren Leben,

 » Mehr

Kinderbücher

Die Bücherfee liest vor #1

Weil die Bücherfee so gerne vorliest und gehört hat, dass jetzt auf Grund der Ausgangsbeschränkungen viele Kinder zu Hause bleiben müssen und gemeinsam mit ihren Eltern nach neuem Lesesoff suchen, wird sie auf facebook und hier auf Hartliebs Homepage ihre Lieblingsbücher vorstellen und daraus vorlesen.
Bestellen kann man die vorgestellten Bücher natürlich auch gleich,

 » Mehr

Aktuelles

Virale Lesetipps #5: Jugendbuchempfehlungen

Einmal im Monat trifft sich mein Jugendbuchlesezirkel „Es muss nicht immer Rilke sein“ – alles passionierte JugendbuchleserInnen. Und da hab ich mal nachgefragt, was denn in letzter Zeit besonders gut gefallen hat. Hier ein Einblick in die Neuerscheinungen. Ein „Klassiker“ – Special kommt noch.

 

Pferde,

 » Mehr

Aktuelles

Viraler Lesetipp #4: kein leichtes Thema

Inès Bayards Debütroman „Scham“ erzählt von einem vorerst sorglosen Leben der Protagonistin. Marie, die in einer glücklichen Beziehung steckt, eine liebevolle Familie hat, einen akzeptablen Job, einen Kinderwunsch. Marie, die von ihrem Chef vergewaltigt wird. Marie, die schweigt. Man möchte die Protagonistin schütteln. Möchte sie anschreien. Sag doch etwas. Rede.

 » Mehr

Aktuelles

Viraler Lesetipp #3: Wie gerne würde man die Zeit zurückdrehen…

Wurmlöcher, parallelen Zeitachsen, Zeit als Illusion. Wenn mich etwas schon immer fasziniert hat, dann sind es verrückte Zeitreisegeschichten. Ob mit einem schrägen Auto oder, wie in diesem Fall, mit einem Stuhl – schlussendlich kann es nie wirklich etwas gutes Bedeuten, sich in das Zeitgeschehen einzumischen. Blake Crouch hat es mit seinem neuen Buch „Gestohlene Erinnerung“

 » Mehr

Aktuelles

Viraler Teselipp #2: „Dankbarkeiten“ zeigen

Apha·sie; die [Substantiv, feminin]
– Verlust des Sprechvermögens

Dante. Beischätzung. Flock. Kanonen. Kitsch. Was tun, wenn einem die richtigen Wörter nicht mehr einfallen, man Buchstaben verwechselt, das Gefühl hat, es geht etwas verloren? So geht es auch Michka, die ihre Unabhängigkeit aufgeben und fortan in einer Wohneinrichtung leben muss.

 » Mehr

Aktuelles

Viraler Lesetipp #1: Von Zuhause aus zum „Marianengraben“

Der März scheint mein Monat zu sein. Habe ich doch letztes Jahr mein Jahreshighlight (Zur Erinnerung: „Jesolo“ von Tanja Raich) entdeckt, wage ich zu behaupten, dass es mir dieses Jahr höchstwahrscheinlich schon wieder gelungen ist, mein Buchhänderinnenherz frühzeitig zu verlieren. „Marianengraben“ von Jasmin Schreiber hat mich zutiefst berührt. Man sollte es genießen.

 » Mehr

Sachbücher

Flüsternde Fragmente

Ein Leitsatz dieses hier anzuzeigenden – und man kann jetzt schon sagen – sehr schönen Buches könnte lauten: »[…] die Sprache der Liebenden ist ein Flüstern […]«. Auf Seite 46 steht dieser Satz, und er deutet vielleicht an, warum es sehr herausfordernd – oder gar kaum möglich – ist, philosophisch ÜBER die Liebe zu schreiben,

 » Mehr

Empfehlungen

Ein Schiff, zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See

Franklins Reise mit der „Erebus“ und der „Terror“, von der niemand je zurückkehrte, beflügelt bis heute die Fantasie vieler Menschen: Der Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“ von Sten Nadolny wurde mit diesem Thema ein Bestseller.

Nachdem erst 2014 das Wrack der „Erebus“ und 2016 das Wrack der „Terror“,

 » Mehr

Aktuelles

„Niemandsstadt“ von Tobias Goldfarb

Ein Jugendbuch, das einfach alles hat: tolle Charaktere, eine spannende Geschichte, eine Brise Magie, aktuelle Themen wie künstliche Intelligenz, SocialMedia, der Verlust der Träume der Menschen… „Niemandsstadt“ hat mich gepackt und einfach nicht mehr losgelassen. Josefine ist nicht gerade der Inbegriff des coolen Jugendlichen, sie denkt nie an ihr Smartphone,

 » Mehr