Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

  • Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30
  • Sa.:            09:00 – 13:00

 

Das Buch zum Wochenende #285

Und dann, kaum hat man sich ein wenig von dem Zauberbann, in den einen Zadie Smiths Präsenz und literarisches Können am letzten Wochenende gezogen hat erholt, ist schon die großartige A. L. Kennedy in der Stadt, um den Euphoriespiegel von uns Literaturjunkies konstant auf hyperhyper zu halten. Weil, zwei Mal gezwinkert und schon ist wieder Buch Wien! …und wir Glücklichen, die wir uns Mittwochs schon um17h aus der Wundervollen davon stehlen durften, um A. L. Kennedys Eröffnungsrede hören zu können – (danke euch vielmals, bestes Team!) – versammeln uns auf der Buchmesse, um die Literatur wider die Grauslichkeiten der Welt hoch zu halten. Weil wir alle Angehörige der „ancient and international nation of stories and of words“ sind. Weil Literatur zu lesen Empathie lehrt, weil Bücher Gesellschaft leisten, wenn es niemand anderer tut und zu lesen „often a place of safety and restortion in hard times“ bedeutet. Und nicht zuletzt auch, weil Literatur denjenigen eine Stimme gibt, who may be voiceless, but always have someting to say“, wie, und somit bin ich beim dieswöchigen BZW gelandet, diejenigen Autorinnen, die im gängigen Literatur-Kanon zugunsten von Büchern ihrer männlichen Autorenkollegen vergessen und somit zum Schweigen gebracht wurden, obwohl sie natürlich sehr viel zu erzählen hatten. Die geschätzte Buchhandels-Kollegin Magda Birkmann (Ocelot Berlin) und die Literaturwissenschaftlerin Nicole Seifert (FRAUEN / LITERATUR, Abgewertet, vergessen, wiederentdeckt. ) haben es sich nun zur Aufgabe gemacht, in ihrer Reihe „rororo Entdeckungen“ diese Stimmen zu Unrecht vergessener Autorinnen neu erklingen zu lassen. Live zu erleben ist unser BZW in Person von Magda Birkmann auf der Buch Wien am Samstag, 11. November um 11h30 auf der Standard-Bühne bei der Aufnahme zum feministischen Podcast „Die Buch“. Not to be missed. Außer natürlich Sie sitzen zeitgleich beim Gespräch mit dem Comickünstler Martin Panchaud vor der Radio Wien Bühne, da würd ich großzügig ein Auge zudrücken…

Und hier: #das Buch zum Wochenende finden Sie alle Wochenendbücher.