Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

Am Samstag, 13. Juli 2024 haben wir wegen Betriebsausflug geschlossen!

  • Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30
  • Sa.:            09:00 – 13:00

 

Das Buch zum Wochenende #272

Von unserer ausgedehnten BZW-Popfestparty der letzten beiden Wochen taumeln wir einfach maximal beseelt weiter zum nächsten Großevent, ich sag nur Stichwort: „Fuasboi schaun“. Eine ganze Woche Frauen-WM-Binge-Watching bleibt uns noch bis zum Finale am 20. August & damit wir auch in den Spielpausen nicht ohne Fußball sein müssen, darf das dazupassende BZW selbstverständlich nicht fehlen. In „Warum Frauen den besseren Fußball spielen“ der ehemaligen deutschen Fußballspielerin und Weltmeisterin Nia Künzer & dem Moderator Bernd Schmelzer, wird nicht nur die Kraft des Fußballs beschworen, sondern das Buch eignet sich auch sehr gut als Unterstützung gegen diverse Bullshit-Argumente, falls euch jemand die Fernbedienung streitig machen will oder sonst wie deppert kommt. Aber weil mehr mehr ist & Megan Rapinoe ihren Elfmeter so unglücklich verschossen hat und mit ihrer Mannschaft aus dem Turnier ausgeschieden ist, bekommt sie hier noch ein kleines Trost-BZW verliehen. Ich mein, wer braucht schon so einen Staubfänger-Pokal, wenn sie ein eigenes Buch in der Reihe „Little People big dreams“ haben kann? Eben. In diesem Sinn: weiter Daumen drücken, BZW lesen und jetzt olle: „I wü nix ois Fuasboi schaun, Fuasboi schaun, Fuasboi schaun, Hauptsoch i ko Fuasboi schaun, fuasboi schaun“ Womit wir irgendwie auch schon wieder beim Popfest gelandet wären, aber das ist eine andere Geschichte.

Little People, Big Dreams – Megan Rapinoe BUCH KAUFEN.

Und hier: #das Buch zum Wochenende finden Sie alle Wochenendbücher.