Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

  • Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30
  • Sa.:            09:00 – 13:00

 

Das Buch zum Wochenende #264

Die Pridemonth-Sause haben wir hier ja an anderer Stelle schon standesgemäß begonnen – mit der neuesten Arbeit der lesbischen Graphic-Novel-Ikone Alison Bechdel, Sie erinnern sich. Pünktlich zur jährlichen Regenbogenparade an diesem Samstag wollen wir mit dem aktuellen BZW aber auch noch an die (gesellschafts-)politische Dimension dieser Demonstration für die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender, intergeschlechtlichen und queeren Personen erinnern. Denn in seinem neuen Buch „Als homosexuell verfolgt“ zeigt der österreichische Historiker Andreas Brunner anhand bislang unbekannter Biografien, wie Menschen während der NS-Zeit aufgrund ihrer sexuellen Orientierung strafrechtlich verfolgt wurden. Dabei besticht das dieswöchige BZW nicht nur durch seine inhaltliche Dringlichkeit, sondern auch durch die wirklich besondere Ausstattung. Ein wichtiges Buch zu einem bislang viel zu wenig erforschten Thema. Mögen ihm noch viele diesbezügliche Publikationen folgen und all die vielfältigen Geschichten von Menschen erzählt werden, von deren Leben bislang nur tendenziöse Gerichtsakten geblieben sind.

 

Und hier: #das Buch zum Wochenende finden Sie alle Wochenendbücher.