Lesen ist wundervoll.
Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Mi,Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Das Buch zum Wochenende #10

Die Luft flirrt, das Wasser glitzert, irgendwo zirpt eine Grille, selbst am Abend ist noch T-Shirt-Flipflop-Wetter, die Tage dauern ewig und überall duftet es nach Sonnencreme und Grillerei. Ja . Jetzt ist es wirklich Sommer. Der Roman in deiner Hand wiegt schwer und schwerer, die Handlung verläuft sich ohne dich, manchen Satz liest du zum zehnten Mal und weißt trotzdem nicht mehr, was im Buch drinnen steht. Schwer wiegen auch die Lider, der ganze Körper ist eine einzige, köstliche Trägheit
. Langsam lösen sich die Eiswürfel im Kaffee, schnell noch einen Schluck, sonst ist der perfekte Moment verpasst und der Drink wird wässrig.
In diesen Momenten der sommerlichen Unkonzentriertheit ist die beste Zeit für einen kleinen literarischen Eskapismus, für somnambule Spaziergänge in einem traumschönen Buch, wo die Übergänge fließend sind, zwischen wach und Schlaf und Geschichte und Realität. „Komm mit“, sagt dieses Werk der japanischen Künstlerin Mikiko Fujita und du steigst gerne hinein, in diese laue Sommernacht, setzt dich mit aufs Rad und triffst dich heimlich mit deinen Freund*innen. Träumst dich gemächlich durch dieses formschöne Buch, das gänzlich ohne Worte auskommt und dennoch für Erwachsene (auf exklusivem Strukturpapier!) geschrieben ist. Und du weißt, an diesem Waldsee wirst du bleiben, bis zur Morgendämmerung, mindestens. Denn du bist jetzt Teil der Bande, auch eine Nachtschwärmerin.

hier   # das Buch zum Wochenende  finden Sie alle Wochenendbücher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.