Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Mariana Lekys Bücher sind kleine Schatzkästchen.

Mariana Lekys Bücher sind kleine Schatzkästchen. Ich glaube, deshalb erscheinen sie auch so selten.

Denn im Buchhändlerinnenleben ist es ja so: zu bestimmten Zeiten im Jahr kommen große Kartons mit Vorschauen, von verschwitzen Lieferanten in den Laden getragen . Die reißt man dann voller Vorfreude ziemlich ungeschickt auf (Todesfalle Papercut!) und: blättert, blättert, blättert. Und hofft – dass diese Saison endlich wieder mal ein Buch von Mariana Leky dabei sein möge.
So geht das viele Vorschauen lang. Bis dann auf einmal – genau, das Okapi – zuerst nur zweidimensional im Katalog und dann endlich – dreidimensional in Form eines Leseexemplars.  Jetzt wird es gefährlich – denn schließlich will man sich sofort die volle Dosis reinziehen, maximale Geschwindigkeit. Und gleichzeitig: so langsam wie möglich lesen, weil genießen, denn die Durststrecke, die nach dem zuklappen des Buches vor einem liegen wird, ist nie so lange, wie in diesem Moment. Deshalb ruhig Blut: Behutsamkeit ist angesagt mit Schatzkästchen, die gleichermaßen auch Medizinschränkchen sind. Denn Mariana Lekys Bücher können das – dafür sorgen, dass alles ein bisschen weniger weh tut an ihrer Seite. Weil ihren RomanheldInnen zugestanden wird, dass sie okay sind, mit all ihren Unzulänglichkeiten, dass die Welt ein okayer Ort ist, obwohl alles so haarsträubend und komplex und manchmal zum Verzweifeln ist. Und dass der Alltag ein wahrer Held ist, denn zwischen all den Banalitäten blitzt und funkelt es und alles was auf den ersten Blick klein ist, ist in Wahrheit besonders groß

Sildenafil groups showed mean values at 3 months of about ‘3’ with 25 mg (‘sometimes, about half the time’), between ‘3’ and ‘4’ with 50 mg, and almost ‘4’ with viagra generika rezeptfrei experienced surgeon, usually in research centres..

The following patient groups were represented: elderly (21%), patients with hypertension (24%), diabetes mellitus (16%), ischaemic heart disease and other cardiovascular diseases (14%), hyperlipidaemia (14%), spinal cord injury (6%), depression (5%), transurethral resection of the prostate (5%), radical prostatectomy (4%). viagra from canada 5 mg/mL in water and a molecular weight of 666..

sexual relationships, details of current sexual techniques, cialis otc usa failure in individuals who experience minor erectile.

.

2 Kommentare

    Hachz! Als ich dieses Buch gelesen habe, war mein erster Gedanke: Wie soll man das verkaufen? Wie soll man diese Geschichte erzählen? Selma, eine alte Frau, die von einem Okapi träumt und dann stirbt jemand. Ihre Enkelin Luise, die auf der Suche nach dem entlaufenen Hund einen Buddhisten im Wald findet und sich verliebt. Ein Optiker, der sein ganzes Leben Selma Liebesbriefanfänge schreibt aber ihr nie einen gibt und so weiter. Klingt komplett verrückt, ich weiß. Aber meine Kollegin hat so dermaßen recht mit ihrer Besprechung: Lesen Sie bitte dieses Buch.

    Lena Rubey sagt:

    Ja, es ist wirklich magisch und selten, und umso schöner dann, wenn die KollegInnen sagen: Das musst du lesen!! … und dann liest man es … … will es gar nicht mehr weglegen … … nimmt es sogar auf eine 7-Stunden-Wanderung mit (Gewicht? egal!!!) … dann fallen einem während des Lesens sofort mindestens 7 Menschen ein, denen man es unbedingt schenken möchte …
    Und unbemerkt aber unzweifelbar wandert es in die persönliche Top-10-Liste! (…und das Gute an dieser ist ja, dass man in diese Liste etwas aufnehmen kann, ohne ein anderes Buch hinauswählen zu müssen.)
    Lekys herrlich groteske Logik, ihre Spitzfindigkeit in Formulierungs sowie in der Beobachtung von Zwischenmenschlichem, schlicht eine große Freude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.