Lesen ist wundervoll.

Heian Shodan!

Unsere Tochter ist bereits ziemlich groß und sehr, sehr selbstständig. Deshalb verbringt sie die 7. Klasse nun auch im Ausland und versorgt uns mit spärlichen Informationen wie „Ja“, „Gut“ und „Okay“ und wir hoffen, es geht ihr gut. Als letzte Woche die Rechnung für den örtlichen Karateverein per Mail ins Haus kam, waren wir beruhigt: Unser Kind ist angekommen
.

Karate begleitet ihr Leben seit sie fünf ist, und nie war etwas konstanter als der Besuch dieses Vereines . Die Karatelehrerin war eines ihrer wichtigsten Vorbilder und wahrscheinlich wäre sie eine andere, hätte sie diesen Sport nicht entdeckt.

http://www.bubishi.at/main.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.