Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

zwei deutschsprachige AutorInen für den Man Booker Preis nominiert

Erpenbeck und Ransmayr auf der Longlist

Der Man-Booker-International-Prize wird jedes Jahr für ein Buch verliehen, das ins Englische übersetzt und in Großbritannien veröffentlicht wird. Sowohl Romane als auch Kurzgeschichtensammlungen sind dabei förderfähig. Das Preisgeld von 50.000 Pfund wird zwischen dem Autor und dem Übersetzer des Buchs aufgeteilt wird

Table I (7,8)treatments for ED have to be considered in the context of cialis.

. Darüber hinaus erhält jeder in der engeren Wahl ausgewählte Autor und Übersetzer jeweils 1.000 Pfund.

Die Auswahl der sechs Bücher auf der Shortlist wird am 12. April bei einer Veranstaltung im Somerset House in London bekannt gegeben. Der Gewinner soll am 22. Mai bei einem Abendessen im Victoria & Albert Museum in London feierlich verkündet werden.

aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.