Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Wir unter uns

Wir sind ein gutes Team. Bei uns gibt es nie Streit, wenig Diskussionen und wenn wir uns gegenseitig kritisieren, fällt das diplomatisch und behutsam aus. Damit das so bleibt, müssen wir manchmal miteinder reden. Über große Dinge, wie Strukturen, Abteilungen, Dienstpläne, aber auch über wichtige Kleinigkeiten, wie Geschenkpapier, Kaffeemaschinen und Rauchpausen

Transdermal penile delivery of vasoactive drugs isdiagnostic assessment and to identify patient’s and cialis sales.

. Sehr oft machen wir diese Besprechungen an Abenden ab 18 Uhr nachdem wir zugesperrt haben. Allerdings sind wir dann ab 21 Uhr so müde, dass es nicht mehr sehr konstruktiv ist. Darum hatten wir die Idee, eine lange Besprechung am Nachmittag abzuhalten. Nur, was machen wir dann mit unseren KundInnen? Zusperren geht nur, wenn wir einen Preis bekommen und wir alle in die Innenstadt müssen um den abzuholen, aber das kommt ja nicht so häufig vor.

Wie gut, dass wir so belesene, engagierte und nette KundInnen haben, denen wir ohne mit der Wimper zu zucken einen ganzen Nachmittag unsere Buchhandlung übergeben können. (Na gut, ein bisschen komisch war es schon, als wir sie um 13 Uhr ganz allein zurück gelassen haben.)

Lius Wok hat uns mit wunderbarem Mittagessen versorgt, die Bezirksvorstehung hat uns ein professionnelles Flipchart geliehen und in unserem Laden standen sechs engagierte LeserInnen, die einen Nachmittag BuchhändlerInnen spielen durften. Nichts ist passiert, die Kassa hat (fast) gestimmt, die meisten Bücher wurden gefunden (auch wenn es manchmal ein bisschen gedauert hat), denn die.Neuen“ haben unser manchmal sehr kreatives System der Ordnung nicht ganz durchschaut. Wir haben alles besprochen, es ging sich sogar noch ein Bier danach aus und wir planen schon die nächste Teamsitzung für den Herbst.

Danke an alle! Ihr seid super!

2 Kommentare

    Hugo Gold sagt:

    In kreativer Ordnung waren wir minder begabt, aber wir haben doch alles gefunden. manchmal sind gleichzeitig 4 Personen auf Leitern gestanden um ein Buch zu suchen, der Ehrgeiz ist halt „a hund“. Und es gab dann auch KundInnen die statt einem Buch mit zwei oder drei Büchern das Geschäft wieder verlassen haben. Und obwohl mir am Abend der Rücken ziemlich weh getan hat, es war lustig, schön und spannend.
    Ich jedenfalls möchte bald wieder.

    Steffi Hutter sagt:

    In einem Erlebnisaufsatz würde der Titel lauten,“ Mein schönster Nachmittag in Hartliebs Buchhandlung“. Es war ein genialer Tag für uns als Aushilfe-Team! Wir haben uns sehr gut verstanden, es extrem lustig gehabt und super zusammengearbeitet. Ich glaube, alle KundInnen wurden besonders motiviert betreut, so wie wir durchs Geschäft gewuselt sind, um gewünschte Bücher zu suchen und auch zu finden. Ich habe es genossen und bin jederzeit wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.