Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

  • Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30
  • Sa.:            09:00 – 13:00

🎄 An den 4 Samstagen vor Weihnachten haben wir bis 18:00 Uhr geöffnet.✨

Wir machen was! Oder #wirtun!

„Du bist wie deine Mutter.“ Es gibt wohl keine Frau, die dieser Satz kalt lässt, selbst, wenn man ein halbwegs gutes Verhältnis zu seiner Mutter hat . Das ist sicher auch der Grund, warum es unzählige Bücher über Mütter und Töchter gibt, über das schwierige Verhältnis, über Liebe, aber auch über Abgrenzung – Ratgeber, psychologisierende Bücher und und und.
Die beiden Journalistinnen Birgit Fenderl und Anneliese Rohrer sind es anders angegangen, sie haben Mütter und Töchter zum Gespräch geladen. Ganz unterschiedliche Frauen mit ganz unterschiedlichen Beziehungen zueinander und das Besondere dabei ist, dass sie diese Texte einfach für sich stehen lassen, keine Wertung, keine Psychologisierung darüber stülpen. Denn meist sind es doch die Geschichten der anderen, die uns dazu anregen, über unsere eigenen nachzudenken.


Birgit Fenderl und ich haben uns in der Buchhandlung kennengelernt. Sie holte ein Buch für ihre Tochter ab, ich war zufällig da und das auch noch einen Tag, nachdem ihr Buch erschienen war. (Das wir natürlich schon hatten)
Nach einem kurzen Gespräch war alles klar: Wir machen etwas miteinander. Und wie das eben so ist, wenn Frauen wie die Fenderl und ich etwas planen. Dann kann das nicht einfach nur eine Lesung werden, das muss schon ein bisschen größer sein, ein bisschen pompöser, ein bisschen ausgefallener.
Am Anfang stand der Satz: Wir machen was und daraus wurde ein großer und großartiger Abend: über siebzig Gäste, ein tolles Buffet, hervorragender Wein, gestiftet vom Braumüller Verlag, ein Chor (Mobleier) , der die Hälfte der Buchhandlung ausgefüllt hat und ein spendenfreudiges Publikum. Über tausend Euro gingen an das Projekt #wirtun der Caritas!