Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Undercover in Nordkorea

Die junge Jenna Williams arbeitet an der Universität George Town im Departement für ostasiatische Geopolitik. Sie ist die Tochter eines afroamerikanischen GIs und einer koreanischen Mutter. Ihr Leben besteht nur aus Arbeit, Extremjogging, Taekwondo und den wöchentlichen Sitzungen bei ihrem Therapeuten. Jenna leidet seit dem Verlust ihrer Zwillingsschwester Soo-min unter fürchterlichen Albträumen, schlafen kann sie nur mit starken Tabletten und in der Therapie sucht sie nach einem Weg den Verlust endlich zu akzeptieren. Soo-min war zehn Jahren zuvor zusammen mit einem südkoreanischen Kommilitonen am Strand der Insel Boengnyeong spurlos verschwunden. Zwar hat sie sich in diesem Leben, mit Arbeit und körperlicher Verausgabung eingerichtet, doch die enge emotionale Verbindung zu ihrer Schwester, lässt sie noch immer an deren Tod zweifeln, bis eines Tages ein alter Freund ihres Vaters auftaucht. Charles Fish arbeitet für die CIA und bittet Jenna um Hilfe.

Was dann beginnt, hat das Zeug für einen fünf Sterne Spionage Blockbuster: Fish erzählt ihr von anderen in Südkorea verschwundenen Menschen und der Möglichkeit diese wiederzufinden. Nach einigem Zögern lässt sich Jenna auf das Angebot ein, sich zur Agentin ausbilden zu lassen mit dem Ziel Verbindungen nach Naordkorea aufzubauen.

Zwischen verschiedenen Ebenen alternierend, spielt der Roman in den USA, Nord- und Südkorea und im berüchtigten Lager 22. Zwei der Handlungsstränge verschaffen dem Leser so die Innenansicht aus der Perspektive einer einfachen Frau bzw. eines hohen Funktionärs der abgeschotteten Diktatur.

Über Nordkorea wissen wir immer noch so gut wie nichts und auch wenn erwiesen ist, dass es über Jahre ein Programm der Regierung gab, in dem entführte Ausländer zu Agenten und Schläfern ausgebildet werden sollten, ist auch dieser Roman natürlich höchst spekulativ . In einen kleinen Anhang bemüht sich der Autor dennoch gesichertes Wissen zu vermittelt.

Erwähnt sei noch, dass es gleich zwei Ausgaben
des Buches gibt:

ein Paperback für 17,50 Euro und eine gebundene Ausgabe für 24,70 Euro. Neben mit Nordkoreanischen – Propagandabildern bedruckten Vorsätzen, enthält die gebundene Ausgabe als Bonusmaterial ein ausführliches Interview mit dem Autor, eine farbige Karte Nord- und Südkoreas sowie einen Überblick zur Geschichte des geteilten Landes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.