Lesen ist wundervoll.

Alberto Crespi im Italienischen Kulturinstitut Wien

Dienstag, den 31.1.2023 um 19:00 Uhr

Im Gespräch mit Bruno Ciccaglione

 

 

Stellen Sie sich 12 Filme vor, welche die Geschichte des Kinos revolutioniert haben. Sind Sie bereit?

Alberto Crespi, Moderator der bekannten Sendung Hollywood Party auf Radio 3 Rai, wird sein, beim Verlag Laterza erschienenes neuestes Buch Short Cuts – Il cinema in 12 storie vorstellen, für welchen er in der Vergangenheit bereits Storia d’Italia in 15 Filmen geschrieben hatte. Bruno Ciccaglione moderiert die Präsentation.

Mithilfe von 12 Filmen, welche die Filmgeschichte auf entscheidend beeinflusst haben und welche innerhalb von zwei Jahren (1959 und 1960) entstanden sind, erzählt Alberto Crespi auf völlig unkonventionelle Weise eine echte Geschichte des Kinos: Er folgt dabei keinerlei chronologischen Ordnung, präsentiert  aber trotzdem eine wahrhaft globale Perspektive des Kinos.

Die 12 von Crespi dafür ausgewählten Filme sind: Rio Bravo (Howard Hawks), La dolce vita (Das süße Leben, Federico Fellini), The Apartment (Das Appartement, Billy Wilder), La grande guerra (Man nannte es den großen Krieg, Mario Monicelli), Nazarìn (Luis Buñuel), Apur Sansar (Apus Weg ins Leben: Apus Welt, Satyajit Ray), The Magnificent Seven (Die glorreichen Sieben, John Sturges), Psycho (Alfred Hitchcock), Sleeping Beauty (Dornröschen, Walt Disney), Historias de la revolución (Tomás Gutìerrez Alea), Saturday Night and Sunday Morning (Samstagnacht bis Sonntagmorgen, Karel Reisz), À bout de souffle (Außer Atem, Jean-Luc Godard).

Im Zuge der Veranstaltung wird auch die zweite Auflage des Festivals der italienischen Literatur in Wien „La Fonte“ vorgestellt.

Die Buchpräsentation findet in italienischer Sprache mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche statt und wurde in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Hartliebs Bücher, Livres & Libri und  dem Verein Librai in corso organisiert.

Alberto Crespi moderiert nicht nur die bereits erwähnte Sendung Hollywood Party, sondern war auch Filmkritiker für die Zeitung „L’Unità“ und arbeitet seit 2017 am Centro Sperimentale di Cinematografia (Experimentelles Zentrum für Kinematographie), für das er die Zeitschrift „Bianco e Nero“ leitet.

Bruno Ciccaglione ist Autor von Büchern über gastronomische Kultur und führt darüber hinaus einen kleinen Gastronomiebetrieb in Wien. Er war immer schon an Kino wie Musik interessiert und arbeitet seit mehreren Jahren mit der Webseite für Rezensionen Re-Movies zusammen. Seit 2023 arbeitet er bei der Organisation des Festivals für italienische Literatur in Wien „La Fonte“ mit.

 

Anmeldung erforderlich, bitte HIER klicken

 

 

[ITA] Alberto Crespi, critico cinematografico e conduttore della storica trasmissione Hollywood Party su Radio 3 Rai, presenterà il suo ultimo libro Short Cuts – Il cinema in 12 storie. La moderazione è a cura di Bruno Ciccaglione
Scegliendo 12 film decisivi per la loro influenza e realizzati tutti nell’arco di due anni (il 1959 e il 1960), Alberto Crespi realizza una vera e propria storia del cinema in modo assolutamente non convenzionale: da un lato sceglie di non seguire un percorso cronologico, dall’altro ci restituisce una prospettiva davvero globale del cinema.
L’evento sarà l’occasione per la presentazione del programma della seconda edizione del Festival della letteratura italiana a Vienna LA FONTE Vienna 2023

Dientag, 31.1.2023

19:00 Uhr

Istituto Italiano di Cultura di Vienna

Ungargasse 43, 1030 Wien

 

 

Hartliebs Bücher

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 9:00-18:00 Donnerstag 9:00-19:00                           Samstag 9:00-13:00

Hartliebs Livres Libri Bücher

französische und italienische Bücher

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 10:00-18:00                     Samstag 10:00-13:00