Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Mit Frau Mayröcker im Cafe Korb

Ich werde oft gefragt, ob ich bei Anthlogie mitschreibe: Krimis, Tod, Leben, Tiere… diesmal war es Kaffeehaus und natürlich gibt es kein Honorar dazu. Aber ich mag den Verlag, ich durfte mir ein Kaffeehaus aussuchen und es sollte eine Fotosession geben und die Fotorechte liegen nachher bei mir. Also gut, ich sage zu.

Nun freu ich mich, denn das Buch ist wirklich schön geworden. Nicht nur die Personen, die abgebildet sind und einen Beitrag verfasst haben sind interessant, auch das jeweilige Kaffeehaus wird vorgestellt und ist toll fotographiert.Und es hat mir eine wundervolle Begegnung ermöglicht, denn ich durfte im Cafe Korb mit Fredericke Mayröcker lesen. Also, das Vorlesen, hätte ich mir auch gerne erspart, denn ich war nach der Mayröcker dran und alles, aber wirklich alles, was du nach ihrem Auftritt zum Besten gibst, ist einfach nur banal. Du bist banal, weil viel zu jung. Dein Text ist banal, weil… eben so halt. Aber ich durfte den ganzen Abend neben ihr sitzen, habe ihr das Pago-Marille nachgetragen und ihr den Stock gereicht. Sie hat sich mit mir unterhalten und mir ein Buch signiert. Sie hat kurze Texte von handgeschriebenen Zetteln vorgelesen und irgendwie ist die Zeit einfach stillgestanden. Dann musste ich leider auf die Bühne.