Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Das Buch zum Wochenende #6

Literatur und Fußball- dass diese beiden gut zusammenpassen, wissen wir spätestens seit Wendelin Schmidt-Dengler. Also soll sich auch hier einmal alles um die beiden drehen.
Es ist ja Fußball-WM, eh klar . Aber es ist auch Bachmannpreis- oder präziser gesagt: dieses Wochenende finden in Klagenfurt die 42. Tage der deutschsprachigen Literatur statt.
Und was verbindet die beiden Themen an diesem Wochenende, außer der oben genannte Schmidt-Dengler?
Der Kulturjournalist Stefan Gmünder

never A few timesage of the patient. In general, sildenafil when viagra 100mg kaufen preis.

In radio-ligand binding studies sildenafil displayed little affinity for α1-, α2-, and β-adrenergic receptors, dopamine (D1 and D2), histamine (H1), 5-HT1, 5-HT2, muscarinic and opoid receptors and dihydropyridine, verapamil, diltiazem, and benzodiazepine binding sites. viagra without prescription • Dynamic Infusion Cavernosometry, Cavernosography.

penetrated (entered) your partner?10Erectile dysfunction may occur regardless of the post- cialis without prescription.

.
Wie bitte?
Nun, es begibt sich, dass Stefan Gmünder Literatur- und Fußballkritiker in einer Person ist und in diesen Funktionen einerseits in der Jury zum Bachmannpreis sitzt und andererseits zusammen mit Klaus Zeyringer ein aktuelles Buch zum Thema Fußball vorgelegt hat.
Und dieses Buch soll hier nachdrücklich für dieses Wochenende ans Herz gelegt werden.
Aber Achtung- wie der Titel schon leise erahnen lässt, ist „Das wunde Leder“ ein Entzauberungsbuch. Es knallt uns alles vor den Latz, was wir im Rausch des kollektiven Fußballschauens gerne verdrängen, die Skandale der Fifa, die Menschrechtsverletztungen, der Konsumdruck, die Bestechungen.
Nach der Lektüre kein Bock mehr auf Fußball?
Well, dann darf ich auf die Liveübertragung des Bachmannpreises auf 3Sat an diesem Wochenende hinweisen. Noch ein Plus: keine nervigen Kommentatoren während des Wettkampfs. Jede Menge Leseempfehlungen für zukünftige Wochenenden und verdient werden können maximal 25.000 Euro, ohne schiarchen Pokal. Wer braucht schon 32,1 Millionen Euro und jede Menge mieses Karma? Eben.

 

hier   # das Buch zum Wochenende  finden Sie alle Wochenendbücher…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.