Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at

Öffnungszeiten:

Am Samstag, 13. Juli 2024 haben wir wegen Betriebsausflug geschlossen!

  • Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30
  • Sa.:            09:00 – 13:00

 

Das Buch zum Wochenende #288

Dass Martina Parkers charmante Gartenkrimis noch nie ein BZW waren, liegt selbstverständlich nicht an der Qualität der Bücher, sondern an der enormen Schreibgeschwindigkeit der Autorin. In unfassbarem Tempo legt sie einen Bestseller nach dem anderen vor und ich müde Buchhändlerin hinke im Schneckenlesetempo hinterher. Aber jetzt, beim 4. Buch habe ich es endlich geschafft aufzuholen und kann „Aus`gstochen“ hiermit zur rechten Zeit ans Wochenend-Herz legen, weil, es warat wegen der Weihnachtsstimmung. Und die kommt hier gleich auf den allerersten Seiten auf, als Gartenklub-Chefin Johanna zusammen mit dem Dunkel Tom ihr Standl beim Südburgenländischen Adventzauber aufbaut und man ihre „Unwiderstehlichen“ (Kekse) und Toms Uhudler Glühwein und Weihnachtsgin förmlich durch die Seiten riechen und schmecken kann. Tja und dann liegt eh schon der tote Bürgermeister unter dem dekorativen Pferdeschlitten neben der 20 Meter hohen Nordmanntanne und man ist wieder mittendrin im Parkerschen Krimi-Mikrokosmos und freut sich ganz arg dort die nächsten Stunden mit den bereits liebgewonnen Protagonist*innen verbringen zu dürfen. Sweet Home Südburgenland. Aber eben nicht nur, denn was Martina Parkers Krimis ja so spannend macht ist nicht nur ihr rasanter Plot, sondern auch die gesellschaftspolitischen Themen, von denen sie mit sezierendem Blick zu erzählen weiß, wie Gewalt gegen Frauen, (politische) Packelei oder Homophobie. Die eine oder andere popkulturelle Referenz geht sich dann ein Glück auch immer noch aus. Bleibt uns geneigten Leser*innen nur zu wünschen, dass es mehr Gartenkrimi-Fortsetzungen geben möge, als der „Klub der Grünen Daumen“ Mitglieder hat!

Und hier: #das Buch zum Wochenende finden Sie alle Wochenendbücher.