Lesen ist wundervoll.

Das Buch zum Wochenende #138

Vor lauter Neujahrsaufregung, ambitionierten Lesevorsätzen und der strengen Susan Sontag haben wir letztes Wochenende ganz vergessen, über die Autorin zu sprechen, der wir das alles zu verdanken haben, mit der Lebensoptimierung und dem Zweitbuch und so: Sigrid Nunez nämlich. Kein Problem, holen wir jetzt nach. Weil, was wir im Lockdown auf jeden Fall gut gebrauchen können, sind doch wahre Freunde. Und wer hat gesagt, dass das immer Menschen sein müssen? Ein Buch würde sich doch auch anbieten. Steht in unserem Fall sogar in großen Lettern drauf, auf dem BZW: „Der Freund“. Und, eines sei hier schon vorweg genommen, nomen est omen. Denn mit Nunez` aktuellem Titel (Übersetzung: Anette Grube) haben Sie einen Gefährten gefunden, den Sie kaum mehr aus der Hand legen möchten. Es tut einfach gut, dieses Buch an seiner Seite zu wissen, es ist schlau, gewitzt und tröstlich- man möchte es einfach die ganze Zeit mit sich herumtragen. Und ist es einmal ausgelesen, dann wartet es für immer im Regal auf Sie, denn so ein Buch, auch bekannt als der beste Freund des Menschen, ist langmütig und treu und immer da, wenn man es braucht.

Und hier:#das Buch zum Wochenende finden Sie alle Wochenendbücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.