Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Bienen voll angesagt

von Hanna Moritsch und  Petra Hartlieb

Bienen sind total angesagt. Langsam kommt es in den Köpfen der Leute an, dass Bienen viel mehr sind als lustige Figuren mit runden Köpfen und dicken Bäuchen wie Biene Maja und Willi. Ohne Bienen keine Bestäubung, ohne Bestäubung keine Früchte, ohne Früchte…

 

In den letzten Jahren sind immer wieder Bücher über Bienen erschienen, meist gut aufbereitete Sachbücher, die über das Leben und Sterben der Bienen berichten, doch nun gibt es den spannenden Roman Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde, in dem das kleine Insekt auf allen Ebenene die Hauptrolle spielt.

Tao, George und William wissen nichts voneinander, sind sie durch Jahrhunderte und Kontinente voneinander getrennt, und doch haben sie viel gemeinsam. Sie haben ihr Leben den Bienen verschrieben

cardiomyopathyImpact of ED cialis online.

.

1852: Der britische Forscher und Samenhändler William ist davon besessen, den perfekten Bienenstock zu entwerfen, dass er dabei fast das Leben seiner Familie aufs Spiel setzt, interessiert ihn kaum.

2007: Der amerikanische Imker George wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sein Sohn die Bienenfarm weiterführt, doch der will vom Leben auf dem Land nichts wissen. Die beiden werden erst zusammengeschweißt, als das erste Bienensterben über die Farm hereinbricht.

2098: Die chinesische Arbeiterin Tao lebt in einer kaputten Welt ohne bestäubende Insekten. Diese Arbeit wird seit langer Zeit von ArbeiterInnen erledigt, die in einem totalitären Staat fast sklavenartig gehalten werden. Als bei einem Sonntagspicknick ihr Sohn plötzlich kollabiert, nicht mehr aufwacht und sofort von ihr fort in die Hauptstadt gebracht wird, beginnt Tao auf eigene Faust zu recherchieren.

Nicht nur Bienenliebhaber kommen in diesem fesselnden und toll geschriebenen Roman auf ihre Kosten.

 

Wer das Wissen dann noch vertiefen will, dem zeigt Rob McFarland in Das Geheimnis der Bienen, wie einfach urbanes Imkern geht, oder man sucht mit Dave Goulson Die seltensten Bienenarten der Welt. Und für die kleinen Insektenfans gibt es Das kleine
Hummelbuch
von Stefan Casta, ein wunderschön illustriertes Buch über Hummeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.