Lesen ist wundervoll.

Währinger Straße 122, 1180 Wien
+43 1 942 75 89
1180@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

Porzellangasse 36, 1090 Wien
+43 1 31 511 45
1090@hartliebs.at
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Startseite

500 Jahre Leonardo da Vinci am 21. Oktober 2019 um 19:30 Uhr in der Pozellangasse

Am 2. Mai 1519 starb Leonardo da Vinci, der wahrscheinlich berühmteste Universalgelehrte der Geschichte. Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph: all das war er und alles über ihn wurde bereits gesagt und geschrieben.

Oder vielleicht doch nicht?

Daher wollen wir Leonardo da Vinci einen Abend widmen: vier Personen werden über ihn und einen Aspekt seines Lebens und Werkes reden, jede von ihrem Beruf und persönlichem Zugang ausgehend.

 

Jakob Lehne: Historiker

Olaf Osten: Künstler

Stefan Thurner: Wissenschaftler

Bruno Ciccaglione: Koch

 

Jakob Lehne, geboren in Wien, wurde nach Studien am King’s College London, der London School of Economics und der Humboldt Universität Berlin am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz mit einer Arbeit zur Geschichte des Begriffs der Zivilisation promoviert, und forscht im Bereich der Ideengeschichte der internationalen Beziehungen. (Foto: Katsey)

 

Olaf Osten, Künstler, 1972 geboren in Lübeck.

Grafik-Design-Studium
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
Dun Laoghaire College of Art & Design, Dublin

Olaf Osten

 

 

Stefan Thurner, geboren 1969 in Innsbruck, ist ein Physiker und Komplexitätsforscher. Hat in Wien, an der Columbia University, in Berlin und in Boston studiert. Er ist Leiter des Complexity Science Hub Vienna CSH

needs. Follow up also provides an additional cialis for sale • Mild stable angina.

. ( https://www.csh.ac.at/ )

2017 wurde er vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten als Österreichischer Wissenschaftler des Jahres ausgezeichnet.

(Foto: Gerhard Deutsch)

Bruno Ciccaglione, ist in Italien geboren und aufgewachsen.  Er hat in Siena Finanzwirtschaft studiert und hat eine langjährige Erfahrung als Aktivist und in internationalen Sozialbewegungen. Seine Leidenschaft für die Küche verwandelte er in den Beruf Privatkoch. Ein reflektierter Blick auf die italienische Tradition und eine gesellschaftspolitisch kritische Position zur Welternährung sind für ihn genauso wichtig, wie kulinarischer Genuss

Scheduled bei Hartliebs In libreria Veranstaltung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.